Medienmitteilungen

  • Freitag, 30. Juni 2017

    ewz bietet Plattform für zeitgenössische Kunst im Bergell.

    ewz ist Hauptsponsor der «Arte Albigna», ein wandernd erlebbares Kunstprojekt in der Albigna-Region. Das Projekt macht im Umfeld der ewz- Wasserkraftanlagen zeitgenössische Kunst für Besucherinnen und Besucher der Region erfahrbar.

  • Mittwoch, 28. Juni 2017

    Käuferin für Kernenergiebeteiligungen gesucht.

    Die Stadt Zürich will ihre Beteiligungen an der Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG und an der Aktiengesellschaft für Kernenergiebeteiligungen veräussern. Dies ist ein hürdenreiches Geschäft, daher will ewz die Planung und Abwicklung eines Verkaufs frühzeitig angehen und sich dabei extern unterstützen lassen. Dafür beantragt der Stadtrat dem Gemeinderat einen Objektkredit von 2,8 Millionen Franken.

  • Mittwoch, 14. Juni 2017

    ewz soll in ein intelligentes Verteilnetz investieren können.

    Damit das ewz-Verteilnetz auch in Zukunft leistungsfähig bleibt und die Versorgungssicherheit gewährleistet ist, soll sich ewz an Entwicklungs- und Pilotprojekten in den Bereichen «Smart Grid» und Speichertechnologien beteiligen können. Dabei geht es um Monitoring-Systeme für das Netz, ein aktives Netzmanagement sowie dezentrale Energiespeicher.

Störungsmeldungen ZH.

  • Mittwoch, 19. Juli 2017, 19:20 Uhr

    Am 19.07.2017 19:04 ist ein Spannungseinbruch im Gebiet Stadt aufgrund von Witterungseinflüssen aufgetreten.

Störungsmeldungen GR.

Aktuell sind keine Störungsmeldungen vorhanden.

ewz zählt zu den zehn umsatzstärksten Energiedienstleistungs-Unternehmen in der Schweiz und versorgt die Stadt Zürich und Teile des Kantons Graubünden mit Strom. Unsere rund 1’200 Mitarbeitenden, davon rund 100 in Graubünden, sind für 223’000 Kundinnen und Kunden im Einsatz. Zudem betreuen wir die öffentliche Beleuchtung und die öffentlichen Uhren in der Stadt Zürich. Wir bilden jährlich rund 40 Lernende in 13 verschiedenen Berufen aus.