Als Unternehmen mit einer eigenen Energieanlage haben Sie die Möglichkeit, Ihren überschüssigen Strom zu verkaufen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit der Direktvermarktung Ihren Ertrag maximieren können.

Für bestehende KEV-Produktionsanlagen über 500 kW und neue Produktionsanlagen über 100 kW im Einspeisevergütungssystem.

Als Produzent von erneuerbarer Energie müssen Sie bis spätestens 1.1.2020 Ihren Strom am Markt selbst verkaufen. Das bietet Ihnen Chancen zur Maximierung Ihres Ertrags. Es birgt aber auch Risiken und bringt einen Zusatzaufwand mit sich. Mit ewz als erfahrenem Partner profitieren Sie gleich mehrfach.

Dokumente