Ab dem 01.08.2020 werden wieder Führungen durch die Unterwerke angeboten, vorerst nur für eine Gruppengrösse bis zu 10 Personen.

Augenschmaus in Sicht: In den Unterwerken Oerlikon, Zeughaus und Sempersteig eröffnen wir Ihnen einen Blick hinter die Steckdose. Was braucht es, damit rund um die Uhr Strom fliesst? Wie kommt der Strom in die Stadt? Wie wird aus Hochspannung Niederspannung? Holen Sie sich an einer Führung Antworten auf alle diese Fragen.

Innovatives Unterwerk Oerlikon

Eine der modernsten Anlagen zur Transformation und Verteilung von elektrischer Energie heisst Unterwerk Oerlikon. Bewundern Sie die weltweit erste gasisolierte Schaltanlage mit neuer, umweltfreundlicher Gasmischung. Bestaunen Sie die unterirdische, via Guckkasten einsehbare Schaltanlage. Und freuen Sie sich über Kunst am Bau – realisiert vom Schweizer Künstler Yves Netzhammer.

Klassische Unterwerke Zeughaus und Sempersteig

Die Unterwerke liegen gut versteckt im Herzen von Zürich. Beide sind mit einer klassischen 150-Kilovolt-SF6-Schaltanlage ausgerüstet.

Eine Führung dauert rund 60 Minuten. Die Kosten (CHF 100/Stunde) werden nach tatsächlichem Zeitaufwand verrechnet. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie Adresse und Wegbeschreibung. 

Kosten

Bis zu 5 Personen: CHF 100
Bis zu 10 Personen: CHF 200
Bis zu 15 Personen: CHF 300
Max. 20 Personen: CHF 400