ewz.solarzüri für KMU

ewz.solarzüri wurde vor 2 Jahren erfolgreich lanciert. Alle Anlagen waren innert wenigen Tagen ausverkauft. Rund 2500 Kundinnen und Kunden beteiligen sich seither an Photovoltaik-Anlagen von ewz.solarzüri. Nun bietet ewz das Beteiligungsmodell auch für KMU in der Stadt Zürich an. Wie beim Angebot für Privatkundinnen und -kunden erhalten diese für eine Einmalzahlung von 250 Franken jährlich 80 kWh Solarstrom über eine Dauer von 20 Jahren. Die geplante Anlage befindet sich auf dem Dach des Schulhauses Allenmoos in Waidberg. Bei Erfolg sind noch weitere Anlagen in Planung.

 

Umfassendes Mietmodell ewz.meinsolar und Eigenverbrauchsoptimierung

Mit ewz.meinsolar entwickelte ewz ein Angebot, welches sich speziell an Hauseigentümerinnen und -eigentümer richtet. ewz koordiniert dabei die gesamte Umsetzung einer Photovoltaik-Anlage von der Planung und Installation bis zur Inbetriebnahme. Bisher konnten die Anlagen nur gekauft werden. Aufgrund der Rückmeldungen von Interessentinnen und Interessenten hat ewz neu ein umfassendes Mietmodell entwickelt. Die Photovoltaik-Anlage wird in monatlichen Raten bezahlt und gehört nach einer vertraglich festgelegten Laufzeit der Hauseigentümerin oder dem Hauseigentümer. In den monatlichen Raten sind ebenfalls die Aufwände für den Betrieb und Unterhalt der Anlage durch ewz inbegriffen. Weiterhin ist der Kauf einer Anlage und der Bezug der Leistungen von ewz.meinsolar mit einer Einmalzahlung möglich.

Zusätzlich bietet ewz neu auch intelligente Eigenverbrauchsoptimierungen für Eigentümerinnen und Eigentümer von Einfamilienhäusern an, damit sie eine möglichst  grosse Menge des selbst produzierten Stroms direkt im Gebäude verbrauchen können. Dabei wird der Verbrauch von energieintensiven elektrischen Geräten, wie beispielsweise Elektroboilern, in die Zeiten der Solarstromproduktion verlagert ohne die Wohnqualität der Bewohnerinnen und Bewohner zu beeinträchtigen.

 

Pionier im Solarbereich

Schon 1996 hat ewz als erster Energiedienstleister in der Schweiz eine Solarstrombörse eingeführt. Seitdem sind rund 300 Photovoltaik-Anlagen an dieser Börse beteiligt. Mit verschiedenen innovativen Stromprodukten, wie «ewz.solarzüri», «ewz.meinsolar» oder den «solar.mobil-Pass» will ewz das Potenzial von Solarstrom nutzen und die Verbreitung dieser Technologie in der Schweiz fördern.