Das ewz besitzt in Sils im Domleschg zwei Mehrfamilienhäuser, die es in den Jahren 1964 und 1971 für die Belegschaft des Kraftwerks Sils bauen liess. Das ewz wollte damit günsti-gen Wohnraum für die Mitarbeitenden in der Nähe ihres Arbeitsplatzes schaffen. Heute wer-den von den insgesamt elf Wohnungen nur noch zwei von ewz-Mitarbeitenden bewohnt. Da nun umfassende Sanierungs- und Erneuerungsarbeiten anstehen, hat das ewz entschieden, sich von den betrieblich nicht mehr notwendigen Liegenschaften zu trennen und die beiden Gebäude öffentlich zum Verkauf auszuschreiben.

Gestützt auf das Ergebnis der Ausschreibung beantragt der Stadtrat dem Gemeinderat, die beiden Mehrfamilienhäuser für 1,7 Millionen bzw. 1,9 Millionen Franken an zwei solvente, langjährig bestehende Handwerksbetriebe der Region zu verkaufen. Diese werden die nöti-gen Sanierungsarbeiten selber vornehmen. Die Einnahmen aus dem Verkauf sollen je zur Hälfte dem ewz und der Stadtkasse gutgeschrieben werden.