Ende November 2020 werden an die vierzig Weihnachtsbeleuchtungen in der Stadt Zürich, allen voran «Lucy» an der Bahnhofstrasse, die Vorweihnachtszeit illuminieren. Erstmals werden die Weihnachtsbeleuchtungen am Donnerstag, 19. November 2020 um 16 Uhr eingeschaltet und leuchten bis zum 6. Januar 2021.

Ab 16 Uhr am Donnerstag, 19. November 2020 werden die Weihnachtsbeleuchtungen eingeschaltet und tauchen die Innenstadt und viele Strassen und Plätze in Zürichs Quartieren in weihnachtliche Stimmung. Dazu gehört auch «Lucy», die bekannte Weihnachtsbeleuchtung an der Zürcher Bahnhofstrasse mit ihren über 23'000 LED-Lämpchen und 11'000 Kristallen. Die rund einen Kilometer lange LED-Beleuchtung verbraucht in der gleichen Zeit dieselbe Menge Strom wie ein Backofen, der duftende Weihnachtsguetzli hervorbringt.

Ab 19. November werden die Weihnachtsbeleuchtungen auf öffentlichem Grund täglich von 06.30 Uhr bis 08.00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 24.00 Uhr eingeschaltet. Am 24. und 25. Dezember 2020 sowie am 1. Januar 2021 leuchten die Lichter bis 1 Uhr und an Silvester bis 3 Uhr des folgenden Tages.

Thomas Jeiziner

Thomas Jeiziner

Mediensprecher

Telefon
+41 58 319 20 20
E-Mail
medien@ewz.ch