Zürich, die Vorreiterstadt.

ewz liefert ausschliesslich erneuerbare Energie. Trotzdem ist Strom auch jetzt und in Zukunft nicht gleich Strom: die Zusam- mensetzung macht den Unterschied. ewz hat bereits 1996 mit der Gründung der ewz.solarstrombörse einen ersten Schritt gemacht und im Bereich Solarstrom Zeichen gesetzt. Jetzt können auch Sie ein deut- liches Zeichen für eine innovative und ökologische Stromproduktion setzen.

Bürgerbeteiligungs-modell.

  • Einwohnerinnen und Einwohner erwerben eine Beteiligung an einer spezifischen Solarstromanlage in der Stadt Zürich.

  • Kundinnen und Kunden erhalten eine jährliche Vergütung von 80 kWh Solarstrom pro bestelltem Quadratmeter über eine Laufzeit von 20 Jahren.

  • Die Solarstromgutschrift wird auf der Stromrechnung durchgeführt und reduziert den Rechnungsbetrag der Kundinnen und Kunden.

  • Kundinnen und Kunden bezahlen einmalig einen Preis von CHF 250 inkl. Mehrwertsteuer.

  • Beim Wegzug können Kundinnen und Kunden ihre erworbenen Quadratmeter auf andere Kunden übertragen oder ewz kauft die Beteiligung zurück.

Häufige Fragen.

Private Haushalte und KMU in der Stadt Zürich mit einem Jahresstromverbrauch von weniger als 100 MWh. 

Kundinnen und Kunden erhalten mit dem Erwerb eines Quadratmeters das Recht für den Bezug von Solarstrom aus einer neuen modernen Solarstromanlage auf einem öffentlichen Gebäude in der Stadt Zürich. Jeder Quadratmeter entspricht einem fixen Bezug von 80 kWh Solarstrom pro Jahr über die Dauer von 20 Jahren.

Ja, sollte ein sehr regnerisches Jahr dazu führen, dass die Solarstromanlage weniger als 80 kWh pro Jahr produziert, so beschafft ewz Solarstrom aus anderen Solarstromanlagen in der Schweiz auf eigene Kosten, um die Gutschrift von 80 kWh sicherzustellen.

Kundinnen und Kunden können maximal 10 Quadratmeter oder 800 kWh pro Jahr erwerben. Sollte eine Kundin oder ein Kunde eine grössere Menge bestellen, prüft ewz gerne diese Anfrage unter Berücksichtigung des Jahresstromverbrauchs der Kundin oder des Kunden.

Der Solarstrom von ewz.solarzüri wird einmal jährlich auf der Jahresendabrechnung gutgeschrieben. Die noch zu bezahlende Energielieferung für die Reststromlieferung reduziert sich entsprechend.

Beim Wegzug hat die Kundin oder der Kunde die Möglichkeit, von der Rücknahmegarantie Gebrauch zu machen oder die Solarstromlieferung an eine andere Kundin oder einen anderen Kunden zu übertragen. Sobald ewz über den Wegzug informiert ist, wird ewz automatisch Kontakt aufnehmen, um die Rückgabe oder Übertragung zu klären.

Die Kosten für einen Quadratmeter und somit 80 kWh Solarstrom pro Jahr belaufen sich einmalig auf CHF 250 inklusive Mehrwertsteuer.

Unsere Partner.

ewz dankt seinen Partnerinnen und Partnern für das unentgeltliche Zurverfügungstellen von Dachflächen für die Solaranlagen von ewz.solarzüri.

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen ewz.solarzüri