Swisslife_Projektseite_V3_3000x1000

Immobilienportfolio

Zum Seiteninhalt

Immobilienportfolio

Swiss Life.

Klimafreundliche Energieversorgung in der archäologisch sensitiven Zone.

Die Swiss Life AG schliesst sich dem Energieverbund Zürcher Seebecken an.

Wärme und Kälte aus dem Zürichsee.

Eine umweltschonende Energienutzung hat für die Swiss Life AG einen hohen Stellenwert. Deshalb versorgt ewz 14 Liegenschaften des grössten Schweizer Lebensversicherungskonzerns mit umweltfreundlicher Wärme und Kälte. Ein Teil dieser Liegenschaften nutzt das Wasser des Zürichsees als Energiequelle.

85% Deckungsanteil aus erneuerbarer Energie.

Die Liegenschaften an der Beethoven- und Stockerstrasse sowie das Rote Schloss am General-Guisan-Quai werden von einer bivalenten Wärmepumpenanlage mit Wärme aus dem Zürichsee versorgt. Zur Spitzendeckung kommt ein Gaskessel zum Einsatz. Die zu liefernde Wärme liegt bei 1700 MWh pro Jahr. Sie wird zu 85% CO₂-frei produziert.

  • 800 kW
    Heizleistung
  • 65/50° C
    max. Heizwassertemperatur (Vorlauf/Rücklauf)
  • 85%
    CO₂-freie Wärme von 1700 MWh pro Jahr

Altbauten als besondere Herausforderung.

Die Lage einiger Gebäude in einer archäologisch sensitiven Zone stellte bei der Planung der Energieversorgung eine besondere Herausforderung dar. Sowohl die engen räumlichen Verhältnisse der Altbauten als auch die hohen Vorlauftemperaturen des Heizkreises waren bei der Realisierung mitzuberücksichtigen und die Auflagen der Kantonsarchäologie einzuhalten.

ewz macht's möglich.

Wir decken das gesamte Leistungsspektrum in Planung, Bau, Betrieb und Optimierung von komplexen Anlagen zur Wärme- und Kälteversorgung ab. Davon profitieren die Umwelt, zukünftige Generationen und nicht zuletzt Ihr Unternehmen, denn die zukunftsorientierten Energielösungen von ewz bringen ein Maximum an Wirtschaftlichkeit und Ökologie.

Telefon Icon
Kontaktieren Sie uns
×
Ihr Anliegen. Unser Kontakt.
Anrede
Spam-Filter
Um Spam-Nachrichten zu verhindern, beantworten Sie bitte die folgende Frage: