Greencity

Zürich.

Eine innovative Energielösung für ein nachhaltiges Stadtquartier.

Mit Greencity entsteht im Süden von Zürich das erste Teilstück eines neuen Stadtquartiers, das als zertifiziertes 2000-Watt-Areal einen wesentlichen Beitrag zur Umsetzung der Energiestrategie 2050 des Bundes leistet.

Wirtschaftlichkeit und Ökologie in perfekter Symbiose.

Greencity umfasst Wohnungen für 2000 Personen und Raum für 3000 Arbeitsplätze. Ziel ist es, den Energieverbrauch um das Dreifache, die Treibhausgasemissionen gar um das Achtfache zu reduzieren – ohne Einbusse der Lebensqualität. Dazu braucht es eine intelligent aufgebaute, nachhaltige Energieversorgung. Und das ökologische Bewusstsein jedes Einzelnen.

Wärmepumpen als Herzstück der Energieversorgung.

Die gesamte Energie für Wärme und Kälte wird direkt vor Ort produziert. Vier NH₃-Wärmepumpen mit total 4.3 MW Leistung nutzen Energie, die aus Grundwasser und Erdwärmesonden gewonnen wird. Der Strom für den Betrieb der Wärmepumpen stammt zum Teil von den Photovoltaikanlagen auf den Dächern von Greencity.

Intelligente Infrastruktur für Elektromobilität.

Ein Grossteil der Tiefgaragen bietet eine Ladeinfrastruktur für Elektromobilität. Der Ladeprozess wird durch ein Lademanagement intelligent gesteuert. Damit werden mehrere Elektroautos gleichzeitig sicher sowie kosten- und energieeffizient geladen. Einzelne Parkplätze können modular mit Stromladestationen ausgerüstet werden. Nach- oder Umrüstungen sind dadurch einfach, schnell und kostengünstig möglich, zum Beispiel bei Mieterwechseln.

  • 4,3 MW
    Heizleistung
  • 2,0 MW
    Kälteleistung
  • 8,3 GWh/a
    Energie für Heizung und Warmwasser
  • 3,0 GWh/a
    Energie für Kühlung
  • 1900
    Tonnen CO₂-Einsparungen pro Jahr
Federführend bei Planung, Entwicklung und Realisierung von Greencity ist die Losinger Marazzi AG.

Intelligente Infrastruktur made by ewz.

Mit unserer integrierten Energie- und Kommunikationslösung gewährleisten wir die wirtschaftliche und ökologische Versorgung von Greencity mit Wärme, Kälte und Strom. Die intelligente Infrastruktur für Telekommunikation, Stromversorgung und Elektromobilität umfasst 13 km Rohre zur Netzinfrastruktur sowie 3 km Glasfaserkabel im Aussen- und 23 km im Innenbereich. Hinzu kommen Photovoltaikanlagen auf den Dächern von 13 Gebäuden. Über ein Beteiligungsmodell können sich die Mieterinnen und Mieter von Greencity direkt an den Anlagen beteiligen und fixe Solarstrommengen nutzen.

ewz macht's möglich.

Wir decken das gesamte Leistungsspektrum in Planung, Bau, Betrieb und Optimierung von komplexen Anlagen zur Wärme- und Kälteversorgung ab. Davon profitieren die Umwelt, zukünftige Generationen und nicht zuletzt Ihr Unternehmen, denn die zukunftsorientierten Energielösungen von ewz bringen ein Maximum an Wirtschaftlichkeit und Ökologie.

Telefon Icon
Kontaktieren Sie uns
×
Ihr Anliegen. Unser Kontakt.
Anrede
Spam-Filter
Um Spam-Nachrichten zu verhindern, beantworten Sie bitte die folgende Frage: