Mit Hilfe der Smart-Meter-Technologie kann der selbst produzierte Solarstrom auf die verschiedenen Verbrauchsstellen der Eigenverbrauchsgemeinschaft zugeteilt werden. So können wir den individuellen Stromverbrauch exakt verrechnen. Das garantiert Ihnen einerseits eine faire und verbrauchsgerechte Zuteilung des Solarstroms. Andererseits optimieren Sie damit die Betriebskosten Ihrer PV-Anlage.

Besonders attraktiv ist eine Eigenverbrauchsgemeinschaft für Stockwerkeigentümer, Wohnbaugenossenschaften, Liegenschaften von Pensionskassen und die Immobilienwirtschaft allgemein.

Vorteile für Eigentümer:

  • Höhere Rendite dank optimiertem Eigenverbrauch
  • Wertsteigerung der Liegenschaften
  • Schutz vor steigenden Strompreisen

Vorteile für Bewohner:

  • Tiefere Stromkosten
  • Faire und verbrauchsgerechte Abrechnung des Solarstroms
  • Engagement für erneuerbare Energien

Unsere Lösungen zum Eigenverbrauch

Stadt Zürich und Graubünden*

Mit ewz.solarsplit können Sie die Vorteile einer Eigenverbrauchsgemeinschaft auch ohne einen Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) nutzen.

* Die Gemeinden im Versorgungsgebiet Graubünden finden Sie hier.

Übrige Schweiz

Mit ewz.eigenverbrauch unterstützen wir Sie beim Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) und begleiten Sie von der Installation bis zur Eigenverbrauchsoptimierung.

Eigenverbrauch mit Wärmepumpe

Falls Sie zusätzlich zur PV-Anlage eine Wärmepumpe zum Heizen besitzen oder sich dafür interessieren, bieten wir Ihnen eine spezielle Lösung an, mit der Sie den Eigenverbrauchsanteil erheblich steigern können.

Massgeschneiderte Solarlösungen

Ob fassaden- oder dachintegriert, ob fix, sonnenstandnachgeführt oder als Verschattungselement – der kreativen Verwendung von Photovoltaik sind kaum Grenzen gesetzt. Als Solarpioniere mit mehr als 30 Jahren Erfahrung finden wir für jede Liegenschaft die passende Solarlösung.

Solarlösungen