Mit ewz.optical line sichern Sie sich eine hoch performante Punkt-zu-Punkt-Vernetzung über dedizierte Glasfaserverbindungen. Ihre hohen Anforderungen bezüglich Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Sicherheit werden vollumfänglich erfüllt.

Managed Service der höchsten Qualität

ewz.optical line

ewz.optical line ist ein hochwertiger Managed Service, der auf der neusten xWDM- bzw. Ethernet-Technologie aufbaut. Dieser Layer 1 Service eignet sich ideal für LAN- und SAN-Verbindungen, die Vernetzung Ihrer Unternehmensstandorte und die Anbindung an Datencenter in und um Zürich. Die Datenübertragung erfolgt transparent über dedizierte Glasfasern. Auf Wunsch können Sie ewz.optical line mit einer Verschlüsselungslösung ergänzen.

  • SAP Service Access Point; Serviceübergabepunkt
  • CPE Customer Premises Equipment; Ausrüstung am Kundenstandort

ewz.optical line secure

ewz.optical line secure basiert auf der xWDM-Plattform und einer hochleistungsfähigen AES-256 Verschlüsselung, welche den gesamten Layer 1 in Hardware verschlüsselt, ohne nennenswerten Delay oder zusätzlichen Overhead zu generieren. Damit ist die sichere Übertragung Ihrer Daten immer gewährleistet, unabhängig davon, welche Servicetypen Sie übertragen. Das Schlüssel-Management und das Network-Management sind strikte voneinander getrennt.

  • SAP Service Access Point; Serviceübergabepunkt
  • CPE Customer Premises Equipment; Ausrüstung am Kundenstandort

Die Verschlüsselung kann mit optionalen 10 Gbit/s und 100 Gbit/s AES-256 Modulen auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt und dimensioniert werden.

Davon profitieren Sie

Zuverlässigkeit ohne Kompromisse

  • Die Glasfasern werden in den Betonrohrblöcken der ewz-Stromleitungen verlegt (Tiefe 60 bis 120 cm oder tiefer).
  • In sich geschlossene Rohranlagen bieten optimalen Schutz vor Nagetieren, Wurzelverwachsungen und Wassererosion.
  • Wir dokumentieren jede Glasfaserverbindung präzise und detailliert (GIS-Dokumentation auf Anfrage).

Leistungsfähig und zukunftsorientiert

  • Wir nutzen sichere Glasfaserverbindungen und setzen ausschliesslich führendes Datenübertragungs-Equipment ein.
  • Die modular aufgebaute Hardware erlaubt eine optimale Flexibilität für spezifische Erweiterungen zu einem späteren Zeitpunkt.
  • Ideal für LAN- und SAN-Verbindungen zwischen Ihren Datencentern und Unternehmensstandorten.
  • Als Unternehmen der Stadt Zürich sind wir in jeder Beziehung ein sicherer und zuverlässiger Partner – heute und in Zukunft.

Höchste Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit garantiert

  • Dank einer erstklassigen Infrastruktur profitieren Sie von höchsten Verfügbarkeiten gemäss SLA.
  • Bei georedundanter Auslegung der Datenverbindungen, Inhouse-Installation und Datenübertragungs-Equipment ist eine Verfügbarkeit von 99,99% realisierbar.
  • 7 × 24 h Bereitschaftsdienst.

Schnelle Intervention dank lokaler Präsenz

  • Langjährige Erfahrung und etablierte Standards.
  • Die Sicherheit unserer Dienstleistungen und Produkte ist zum Standard geworden; diese werden von den führenden Finanzinstituten und Behörden eingesetzt.
  • Wir planen, realisieren und betreiben Ihre Datenverbindung – durchgehend bis zu den Service Access Points an Ihren Standorten.
  • Wir dokumentieren jeden Managed Service präzise und detailliert.

Hochsichere Verschlüsselung dank modernster Technik

  • Auf der xWDM-Plattform kann durch entsprechende Dimensionierung mit 10Gbit/s und 100Gbit/s AES-256 Encryption Modulen der gesamte Datenverkehr verschlüsselt werden, ohne zusätzlichen Overhead und nennenswerten Delay (ca. 5µs) zu generieren.
  • Der Advanced Encryption Standard (AES) im Counter Mode (CTR) sorgt mit einer Schlüssellänge von 256 Bit für höchste Sicherheit.
  • Zusätzlicher Schutz durch den automatisierten Schlüsselwechsel (je nach Datenrate alle 1 oder 10 Minuten) und Schlüsselaustausch gemäss Diffie-Hellmann-Algorithmus.
  • Ihre Schlüssel werden manipulationsgeschützt gespeichert. Das Keymanagement erfolgt durch ewz.
  • Die Geräte sind qualifiziert für Brocade, IBM und EMC.
  • Die Geräteadministration erfolgt lokal oder ferngesteuert über einen Secure-Shell-Zugang (SSH).
  • Die Verschlüsselung ist gemäss FIPS-140-2 Level 2 entworfen.