Nachhaltig und klimaneutral

Die Verbrennung von Holz setzt die gleiche Menge an CO₂ frei, wie Bäume sie im Verlauf ihres Wachstums der Atmosphäre entziehen. Gleich viel CO₂ gelangt auch in die Umwelt, wenn das Holz im Wald verrottet. Heizen mit Holz ist also CO₂-neutral und trägt nicht zum Treibhauseffekt bei.

Rohstoff mit regionaler Wertschöpfung

Geheizt wird mit Holzschnitzeln oder Pellets. Holzschnitzel werden häufig direkt aus den Wäldern der Region bezogen. Sie eignen sich optimal für das Heizen grösserer Liegenschaften. Bei kleineren und mittleren Liegenschaften sind Pellets, gepresste Holzreste, eine gute Alternative. Heizen mit Holz ist ökologisch und ökonomisch sinnvoll.

Einige unserer zufriedenen Kunden